Die VW-Bigband mit einem Konzert der Extraklasse / Foto: LC Königslutter

Königslutter (WB/Lionsclub Königslutter Kaiser Lothar) - Johannes Rosenberger und die VW Bigband bescherten den Besuchern am vergangenen Sonntag einen unvergesslichen Abend mit dem Konzert „The History of Bigband-Music Part 2“ – Hautnah.

Durch den neuen Bühnenaufbau saß kein Zuhörer mehr als zehn Meter von der Bühne entfernt und unter rhythmischem Applaus betraten die 20 Musiker den gut gefüllten Konzertsaal im Hotel Avalon. Nach einer kurzen Einleitung ging es gleich mit “In The Mood” zur Sache. Ein jeder wußte spätestens jetzt, warum er dieses Konzert keinesfalls verpassen wollte. Die großartige Band mit ihren Solisten Holger Lustermann (Alt Sax), Igor Swerdlow (Klarinette/Bariton), Marek Halicki (Tenor Sax), Peter Gros (Posaune), Konrad Bärfuss (Trompete) brachten den Zuhörern mit ihrer Spielfreude die Kunst des Bigband-Jazz näher und jedes Solo wurde mit einem frenetischen Applaus honoriert.

shereen adam reschUnd dann kam sie, Shereen Adam, eine deutsche Jazz- und Soulsängerin mit afrikanischen Wurzeln. Shereen ist in der Region zu Hause und viele Konzertbesucher kennen die Sängerin von Auftritten hier. Sie ging mit “I’ve got you under my skin” gleich unter die Haut und bescherte mit ihrer ausdrucksstarken, souligen Stimme viele schöne musikalische Momente. Auch große Kompositionen wie die aus James Bond’s “Skyfall” standen dem Original in Nichts nach.

Im zweiten Teil ging es deutlicher moderner zu. Die Trompeten zeigten ihr Können in Stücken von Chuck Mangione, dem legendären amerikanischen Flügelhornisten und Komponisten – hier griff Bandleader Johannes Rosenberger selber zum Instrument. In Maynard Ferguson’s “Coconut Champagne” überraschten PiTTI Hecht (Percussion) und Sebastian König (Drums) mit einem prickelnden und faszinierenden Latinsolo - klasse Musiker! Am Ende stehende Ovationen und mit Glenn Millers “Moonlight Serenade” gingen die Besucher begeistert und beschwingt nach Hause.
Danke, es war ein großartiges Konzert, dass unbedingt nach Wiederholung schreit.
Der Erlös der Veranstaltung ist ein weiteres Mal für die Kinder- und Jugendarbeit in Königslutter bestimmt.